Daimlerstraße 5

64646 Heppenheim

Darmstädter Straße 95

64646 Heppenheim

E-Mail

info@krumbein.de

Wärmepumpe

viessmann-waermepumpen-krumbein-heppenheim

Effizient heizen - Wärmepumpenheizung

Viele unserer Kunden sind auf der Suche nach einer möglichst umweltfreundlichen Heizungsvariante. Diese soll natürlich wenig oder kein CO2 freisetzen und auch sonstige Emissionen verhindern. Die derzeit effizienteste Variante ist eine Wärmepumpenheizung. Wie diese funktioniert und welche Bauformen es gibt, erklären wir Ihnen auf dieser Seite.

Mit Krumbein setzen Sie nicht nur auf über 110 Jahre Tradition sondern auch die Fähigkeit, sich stets neuen Technologien zu stellen und diese ins Portfolio aufzunehmen. Die Zufriedenheit unserer Kunden steht im Zentrum unseres Interesses: Wir wissen, dass man als Firma nur dann langfristig Bestand haben kann, wenn man den Wünschen und Bedürfnissen der Kundschaft folgt. Selbstverständlich ist es auch in unserem eigenen Interesse, möglichst umweltfreundliche Heizungen zu verbauen. Unsere Kinder sollen eine lebenswerte Umwelt erben.
Aufträge für den Heizungsbau nehmen wir für das ganze Umland inklusive Weinheim und Bensheim an.

Der Firmenstandort in Heppenheim ist Ihre Anlaufstelle, um sich umfangreich zu allen Heizungsthemen beraten zu lassen. Wir widmen uns gern Ihren Wünschen und Fragen – kontaktieren Sie uns dazu ganz unverbindlich.

Funktionsweise einer Wärmpepumpe

Das Grundprinzip kennt jeder vom Kühlschrank: Wärme wird entgegen des Wärmegefälles von einem Ort zum anderen transportiert. Dabei kommt ein Transportmedium zum Einsatz, welches beim Verdampfen viel Wärmeenergie aufnehmen und bei der Verflüssigung wieder abgeben kann.

Anders als beim Kühlschrank ist das Ziel nicht das Kühlen des Innenraums, sondern die Überführung von Wärme aus der Umwelt in Ihr Haus. Im Sommer erlauben einige Anlagenformen auch den umgekehrten Betrieb, um Innenräume zu kühlen.

Und welcher Treibstoff wird dafür benötigt? Das Transportmedium wird in einem geschlossenen Kreislauf geführt. Angetrieben werden die Pumpen und Kompressoren nur mittels elektrischen Stroms. Deswegen eignet sich die Wärmepumpe besonders für Haushalte mit eigener PV-Anlage, die preisgünstig Betriebsstrom bereitstellen kann.

broetje-waermepumpen-krumbein-heppenheim
broetje-waermepumpen-blw-neo-systemhaus

Welche Bauformen gibt es?

Man unterscheidet die verschiedenen Typen anhand ihres Quellmediums. Stammt die Wärme aus der Umgebungsluft, dann spricht man von Luft/Wasser-Wärmepumpen. Sie benötigen Lüftungsmodule, welche Luft ansaugen, um die Wärmeenergie daraus aufzunehmen.

Führt man zur Installation Bohrungen ins Erdreich durch, um dem Untergrund über eine Wärmesonde Energie zu entnehmen, handelt es sich um eine Boden/Wasser-Wärmepumpe. Ebenfalls möglich ist das Erschließen eines Grundwasserleiters, um diesen als Wärmequelle zu nutzen. Diese Wasser/Wasser-Wärmepumpen sind unter anderem abhängig von der Grundwasserqualität.

In allen drei Fällen strömt die für Heizung entnommene Energie problemlos aus der Umwelt nach. Die ins Haus geförderte Wärme wird schließlich auch nicht “verbraucht”, sondern mit der Zeit wieder in die Umwelt abgestrahlt bzw. entweicht mit warmer Luft beim Lüften. Es geht also der Natur keine Wärme “verloren”. Aus diesem Grund darf man Wärmepumpen zu den erneuerbaren Energien zählen.

Welche Variante an Ihrem Wohnort zum Einsatz kommt, hängt von zahlreichen Faktoren ab. Wir begutachten bei der Planung Ihr Grundstück und konsultieren bereits vorhandene Daten aus öffentlich verfügbaren Probebohrungen. So kommen Sie in den Genuss der für Ihr Haus effizientesten Bauform. Im Raum Heppenheim – Bensheim – Weinheim konnten wir bereits viele Erfahrungen sammeln und können im Vorhinein abschätzen, welche Bauform für Sie am wahrscheinlichsten in Frage kommt.

Hybridsysteme

Wie oben bereits erwähnt, eignen sich Photovoltaik-Systeme, um den Betriebsstrom der Wärmepumpe bereitzustellen. Die Kombination mehrer nachhaltiger Technologien für die optimalen Bedingungen bezeichnet man als Hybridsystem. So können z. B. Wärmepumpen um eine Pelletheizung ergänzt werden, die automatisiert Bedarfslücken schließt.

Gerade Luft/Wasser-Wärmepumpen erbringen im Winter mitunter nicht so viel Leistung wie nötig. Die auf Verbrennung basierte Zentralheizung kann dann die zur Deckung Ihres Wärmehaushalts notwendige Energie zuschießen.

Photovoltaikanlage mit BYD-Batterie und Solaredge Wechselrichter in Heppenheim 02
Fuszeile_Heizung_Monteur_Wojciech Szwugier

Lassen Sie sich vom Fachmann beraten: